Herzlich Willkommen

Liebe “Freundinnen und Freunde der Stadt Erding”,

Nachdem die Inzidenz wieder am steigen ist, lassen wir es mal auf uns zukommen und hoffen, daß wir die geplanten Veranstaltungen durchführen können.

Wir bitten, daß bei allen Veranstaltungen die jeweils geltenden Corona-Regeln beachtet werden – Danke !!

Eure Vorstandschaft der
„Freunde der Stadt Erding“

Jetzt noch eine Bitte in eigener Sache:
Wir bitten alle Mitglieder, die die Informationen des Vereins bisher in Briefform bekommen, aber über eine eMail-Adresse verfügen, uns diese mitzuteilen.
Der elektronische Versand erspart uns Aufwand und Kosten – Vielen Dank

Programm ab Oktober 2021 
Dezember
05.12.2021
Besinnliche Stunde im Advent
mit den Johannesbläsern
Muß wegen Corona leider abgesagt werden
April
17.04.2022
Ostereiersuchen im Stadtpark14:00 Uhr
Mai
15.-18.05.2022
JahresreiseDie Reise soll, wie bereits für 2020 geplant, an den Comer See gehen
August
voraussichtlich 03.08.2022
Ferienspaß der Stadt Erding
Bauernhausmuseum an der Taufkirchner Strasse
Die Veranstaltungen werden durchgeführt, soweit es die Coronamaßnahmen zulassen
weitere Termine werden hier bekanntgegeben

 

 


Aktuelles

Informationen über unsere jüngsten Aktivitäten erhalten Sie auch
in den Rubriken Presse und Galerie mit vielen erinnerungsreichen Bildern.

Mitgliederversammlung 2020 und 2021

Am 2. November fanden die Mitgliederversammlungen für die Jahre 2020 und 2021 statt.

Der Erdinger Anzeiger berichtete am 11. November:


Besichtigung des Sophienhospiz am 4. November 2021

Eigener Bericht

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Freunde der Stadt Erding e.V. hatten Kontakt aufgenommen mit der Leitung des Sophienhospizes in der Sternstraße. Der Bau ist noch nicht fertiggestellt, deshalb konnten wir ihn unter der Leitung von Frau Maier am 04.11.2021 besichtigen.

Die mehr als 20 Besucher waren am Anfang bedrückt und besorgt, weil wir nicht gerne über unsere letzten Lebenstage und den endgültigen Abschied nachdenken. Frau Maier nahm uns mit freundlichen Worten und Erklärungen die Bedenken, denn wenn es dann schon sein muss, soll es angenehm, schmerzfrei und in schönen Rahmen zu Ende gehen. Dafür ist das Hospiz ausgerichtet, es gibt dort zwölf Einzelzimmer und auch schöne Aufenthaltsräume für die Pflegenden, eine Küche, die für alle Wünsche offen ist und einen Raum der Stille, der nicht konfessionsgebunden ist.

Zum Schluss möchten wir berichten, dass das Haus von einem privaten Stifter finanziert und erbaut wird, betreiben werden es die Hospiz-Vereine Erding und Freising und errichtet wird es auf dem Grundstück unseres langjährigen Vereinsmitgliedes Karl Käser, das dieser der Stadt Erding vererbt hatte.

Im Rahmen des Besuchs überreichten wir Frau Maier für das Hospiz eine Spende in Höhe von € 500,-

(Johanna Heindl)